Coronamaßnahmen 

Corona und unverpackt einkaufen, passt das zusammen?

Ist das überhaupt hygienisch? 

Ich dreh die Frage einfach mal um, wie hygienisch ist es denn im normalen Supermarkt einzukaufen?

Wissen Sie, wer vor Ihnen die Müslipackung in der Hand hatte? Wie oft nehmen Sie denn eine Packung in die Hand, nur um mal kurz die Zutaten durchzulesen, und stellen sie dann wieder zurück ins Regal?

Haben Sie schon mal jemanden gesehen, der die Griffe an den Einkaufswagen desinfiziert?
Wird das überhaupt gemacht? 

Wir nehmen Hygiene sehr ernst, Hygiene wird bei uns großgeschrieben. Schon immer.

Das war vor #Corona so. Das ist während Corona so. Und das wird auch nach Corona so sein. Wir haben uns die Hände schon 20 Sekunden lang 30 mal am Tag gewaschen bevor es Trend wurde. Wir haben unsere Lebensmittel schon vor Tröpfchen geschützt bevor diese gefürchtet waren. Wir haben unsere Hygiene-Maßnahmen schon streng kontrolliert bevor dies laut von allen Seiten verlangt wurde. Wir haben uns nicht panisch ein Hygiene-Konzept aus den Fingern gesaugt, als es brenzlig wurde. So eins haben wir nämlich schon lange. Ein Hygiene-Konzept, das hohe Standards erfüllt und das vom Gesundheitsamt geprüft wurde. Für uns hat sich also nicht viel verändert. Wir sind #hygieneprofis. Und genau deshalb ist es weiterhin sicher #unverpackt einzukaufen.


Also, wenn Sie ihrer Gesundheit auf langer Sicht etwas gutes tun wollen:
- Kaufen Sie unverpackt 
- essen Sie Qualität, essen Sie BIO
- denken und leben Sie Nachhaltig 
- Kaufen Sie keine Fertigprodukte sondern kochen Sie selbst 
- gehen Sie raus an die frische Luft und atmen Sie tief durch
- lieben, achten und bewahren Sie unsere Natur 

 

Immer wieder kommt es vor, dass wir (teils bösartigen) Diskussionen mit ein paar Kunden über die Maskenpflicht haben.


Auch wir haben keine Lust dauerhaft eine Maske zu tragen.

Aber es ist Vorschrift und daher unsere Pflicht!
Und es ist auch unsere Pflicht, Sie auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung hinzuweisen und es von Ihnen auch während des Einkaufens bei uns zu verlangen!

Wir diskutieren nicht über Sinn und Unsinn von Coronaregeln, dies hat hier nichts zu suchen!

Momentan kämpfen wir, wie viele andere Einzelhändler und Gastronomen auch, ums überleben!
Seien Sie froh, dass es uns noch gibt, denn das bedeutet Arbeitsplätze und vor allem etwas Gutes in die Welt zu tragen.

Ein Verstoß gegen die Coronaregeln kann unser AUS bedeuten, da wir die immens hohe Strafe nicht bezahlen können.

WIR SIND HIER NICHT DIE BÖSEN!

Wir können selber denken!
Wir können selber handeln!
Wir rebellieren tagtäglich: 
gegen den Verpackungswahnsinn
gegen Einwegverpackungen 
für faire Bezahlung auf der ganzen Welt
gegen Hunger und Ausbeutung 
gegen den Klimawandel
gegen Diskriminierung

Adresse

Adressen:

unverpackt Schw. Gmünd

Kalter Markt 12

73525 Schwäbisch Gmünd

"mail@unverpackt-GD.de"

 

(07171) 8775180

Öffnungszeiten

"unverpackt GD"

Mo - Fr 8:00 - 19:00 Uhr

Sa 8:00 - 14:00 Uhr

 

Faschingsdienstag geschlossen

Hl. Abend & Silvester geschlossen

unverpackt im KUBUS

Marktplatz 26

73430 Aalen

Wir haben seit 18.09.2021 geschlossen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Stephanie Adler